Zurück zu allen Veranstaltungen

Andy Bolleshon → Back in the days – die Anfänge von Techno (Lecture)

  • Hafven — Cafve 14 Kopernikusstraße Hannover, NDS, 30167 Deutschland (Karte)
 
Andy Bolleshon_Titelbild.jpg

→ Back in the Days

Die Anfänge von Techno


Elektronische Musik ohne Computer - Kreativer Live Set-Einsatz der berühmten Roland-Geräte TR-909, TB-303, SH-101 und MC-202 in den Anfangstagen von Techno

Vortrag mit

Andy Bolleshon

 

     Andy Bolleshon wird anhand seiner Original-Hardware zeigen, wie in den späten 80er Jahren Technotracks entstanden sind - mit teils unorthodoxen Produktionsmethoden und ohne Computer.
     Techno ist geprägt durch eine sehr experimentierfreudige Art der Techniknutzung, bei der künstlerische und technische Prozesse eng miteinander verwoben sind. So werden hier oft Instrumente ganz anders verwendet als ursprünglich vom Hersteller gedacht. Andy wird die einzelnen, inzwischen seltenen Maschinen vorstellen, Hintergrundinfos geben und Anekdoten erzählen. Wenn alle Fragen des Publikums beantwortet sind, gibt es noch eine technische Livevorführung der Maschinen.


About

     Andy ist Techno-Pionier der ersten Stunde und seit über 30 Jahren als Musiker, Produzent, Mixdown Engineer, Labelchef und Verleger unterwegs. So tourte er Ende der 80er als Keyboarder mit Psyche und Anne Clark um die Welt und arbeitete Anfang der 90er als Studio Assistant im Sheffielder FON Studio an den Aufnahmen des legendären “Frequencies” Album von LFO mit. Über A.M.G hat Andy unter anderem für die Pet Shop Boys als Sound Programmer gearbeitet.
     Schnell konnte er sich als Dance-Producer etablieren und arbeitete so unter anderen mit Martin Buttrich und Timo Maas zusammen und schraubte an Remixen für Madonna, Kelis, Placebo, Garbage, Muse, Snap, Tom Jones…
     1998 gründete er den TIME TOOLS Studiokomplex und schuf sich so ein kreatives Zuhause. Heute leitet er vor allem Time Tools Mastering und widmet sich in seiner Freizeit seinem Hobby Field Recording.

 

→    Homepage (Time Tools)
     Facebook (Time Tools)


→   Gesamtes Programm

→   Tickets