Filtern nach: Garage

[C A N C E L E D !] Flohmarkt – sell your stuff, find some treasures 
Sep
16
10:00 vorm.10:00

[C A N C E L E D !] Flohmarkt – sell your stuff, find some treasures 

 
180618_Trial & Error_Webseite-50.jpg

→ [C A N C E L E D !] Flohmarkt

sell your stuff, find some treasures

Instrumente, Studio-Equipment, Schallplatten...

Flohmarkt

Von der Schallplatte bis zum Vintage-Synthesizer, Studio und Dj-Equipment, Instrumente, Kabel und alles was dazugehört.

 

Anmeldung für Verkäufer*Innen:
→    felix@hafven.de

 

Standgebühr: 10,00 €
Tische sind nur begrenzt vorhanden.


→   Gesamtes Programm

→   Tickets

Event ansehen →
Labeltalk – Make me big, but don‘t sell me out! (Discussion)
Sep
15
7:00 nachm.19:00

Labeltalk – Make me big, but don‘t sell me out! (Discussion)

 
Labeltalk_Titelbild.jpg

→ Labeltalk

Make me big, but don‘t sell me out!

Lecture

     Aktueller Stand der Musikindustrie und Möglichkeiten der Selbstvermarktung in Zeiten schwindender Tonträgerverkäufe und digitaler Vertriebswege. Wofür können Strukturen großer (Major-)Plattenfirmen nach wie vor nützlich sein und wo ist es besser, selbst aktiv zu werden?
     Verschiedene Akteur*innen sprechen über ihre Herangehensweise… und idealerweise wird das Publikum mit in die Runde einbezogen…

Moderiert von PIT NOACK (Maschinennah / Medienkünstler / c’t Autor)

u.a. mit
Rainer Weichhold (Kling Klong)
Marie Diot (DIY/Self Release)
Nils Ruzicka (This aint Bristol)
Spax (FY/Botschafter Unesco City Of Music)
Nyma (Items and Things / Its all in you)
 


→   Gesamtes Programm

→   Tickets

Event ansehen →
Nils Ruzicka → Electronic music production – Make it sound good! (Workshop)
Sep
15
3:00 nachm.15:00

Nils Ruzicka → Electronic music production – Make it sound good! (Workshop)

 
Nils Ruzicka_Titelbild.jpg


→ Electronic music production

Make it sound good!

Workshop mit

Nils Ruzicka

 

     Im Mittelpunkt der Veranstaltung werden sogenannte »Mix-Decontructions« stehen, um noch tiefere Einblicke in die DNA von Produktionen ermöglichen zu können. Außerdem wird sich mit der Konzeption, Erstellung und Mixing von elektronischen Musikproduktionen beschäftigt und die Einflüsse von elektronischen Sub-Genres und die Symbiose mit akustischer Musik besprochen. Folgende DAWs werden benutzt: Logic X Pro und Ableton Live 10.
     Der Workshop ist für Teilnehmer*innen angelegt, die schon gute bis fortgeschrittene Erfahrungen in diesem Bereich besitzen oder neue Sichtweisen kennenlernen möchten.


About

     Nils Ruzicka ist seit 25 Jahren Musikproduzent, Komponist und Mixing Engineer und erhielt diverse internationale Gold- und Platinauszeichnungen. Zu seinem Portfolio gehören Künstler wie Jason Derulo,Timo Maas, Paul Van Dyk, Mousse T, Zucchero, Missy Elliot, Kraftklub, Marteria, Michael Patrick Kelly, Beatsteaks, etc.
     Darüber hinaus ist er ein richtig netter Typ, ist Label Manager bei »This Ain’t Bristol« und kann mit seiner ruhigen Art und Know-How selbst einer Ameise beibringen einen Technotrack zu produzieren.

 

→    Homepage
     Facebook


→   Gesamtes Programm

→   Tickets

Event ansehen →
Rainer Weichhold → How to... Start a label (Lecture)
Sep
15
1:30 nachm.13:30

Rainer Weichhold → How to... Start a label (Lecture)

 
Rainer Weichhold_Titelbild.jpg

→ How to... Start a label

Lecture mit

Rainer Weichhold

 

    Wie starte ich mein eigenes Label? Was muss ich alles beachten bzgl. Gema, GVL, Vertrieb, Vinyl, Spotify, Beatport, Abrechnungen, Promotion, Marketing, Verträgen…


About

     Rainer Weichhold ist seit Ende der 80er im Musikbiz unterwegs. Er hat sich einen Namen als DJ und Produzent gemacht, ist heute aber auch Labelmanager von Kling Klong, Terminal M, 8bit, Break New Soil und Superfriend. Außerdem wird er als Spezialist für die Auswertung der Leistungsschutzrechte (Stichwort GVL) gehandelt und hier von zahlreichen Künstlern seit Jahren mit deren GVL-Abrechnungen beauftragt.
     Er gilt als absoluter Experte im Bereich digitaler Labelgründungen und Labelmanagement.

 

→    Facebook

     Facebook (Kling Klong Records)
     Soundcloud (Kling Klong Records)


→   Gesamtes Programm

→   Tickets

Event ansehen →
Piet Charlet → Mixing 4 Mastering – Mixdown und Vorbereiten für das Mastern (Lecture)
Sep
15
11:00 vorm.11:00

Piet Charlet → Mixing 4 Mastering – Mixdown und Vorbereiten für das Mastern (Lecture)

 
Piet Charlet_Titelbild.jpg

→ Mixing 4 Mastering

Mixdown und Vorbereiten für das Mastern

Lecture mit

→ Piet Charlet

 

     Der Workshop behandelt unterschiedliche Elemente beim Mixdown aus der Masteringperspektive; wieviel Kompression ist sinnvoll, wieviel ist zuviel? Wie funktioniert Kompression überhaupt genau? Was gilt es, beim EQing zu beachten, welche EQ-Typen eignen sich wofür und was sind sinnvolle Frequenzverläufe? In welchem Format stelle ich die Mixe fürs Mastering zur Verfügung und warum? Was können Tools wie Exciter u.ä. für mich tun und was nicht? Was sind andere kleine Kniffe, die ein optimales Mastering ermöglichen?
     Je nach Bedarf der Teilnehmer*innen wird der Fokus auf Mixdown oder Mastering gelegt, wobei die beiden Arbeitsschritte ohnehin nicht voneinander getrennt zu betrachten sind. Piet erzählt anschaulich, technisch fundiert und immer praxisnah und schöpft dabei aus seiner langjährigen Erfahrung sowohl als Mixing-, als auch als Mastering Engineer

Im Masteringstudio arbeitet Piet neben der analogen Kette hauptsächlich mit Steinberg Cubase und Wavelab.


About

     »Tontechnik ist für mich eine optimale Kombination aus Kunst und Technik – nur eines von beidem wäre mir zu langweilig.« 
     Piet ist gebürtiger Berliner und hat für seine 34 Jahre so viel Erfahrung auf dem Buckel, dass es überraschend ist, dass er noch gerade stehen kann. Zusammengefasst ist er Bassist bei The Planetoids, Tontechniker mit Diplom, Recording Engineer, Dozent für Producing, Mixing und Postproduction, Tourmanager für Marquess, und Mastering Engineer für Time Tools. Selbst, wenn der Typ schwitzt, klingt das gut!

 

→    Homepage (Time Tools)
     Facebook (Time Tools)


→   Gesamtes Programm

→   Tickets

Event ansehen →
Gregor Ramsa → Loudness War? Louder! What? Louder!!! (Lecture)
Sep
15
10:00 vorm.10:00

Gregor Ramsa → Loudness War? Louder! What? Louder!!! (Lecture)

 
Gregor Willenbrock_Veranstaltungsbild.jpg


→ Loudness War? Louder! What? Louder!!!

Low-Dynamic-Range als Botschaftsattribut von Musik.

Lecture mit

Gregor Ramsa

 

     Der Begriff des Loudness Wars ist erstmal nur ein dramatisierender Ausdruck für den Wettbewerb um den lautesten Master, das lauteste Radioprogramm oder auch die lauteste Werbung. Es geht dabei vor allem darum, die Aufmerksamkeit der Konsumenten_innen zu gewinnen, indem man die Konkurrenz in der Lautstärke übertrifft. Tatsächlich ist, und das macht den Loudness War erst zum Phänomen, die zunehmende Lautstärke in westlicher Popmusik, bei gleichbleibendem oder schwindendem Dynamikumfang mehrfach belegt worden. Nach dem Vortrag wisst ihr, was der Loudness War ist, warum er vermeintlich vorbei ist und was man als Kreative*r oder Musikinteressierte*r aus dieser Debatte lernen kann. Außerdem wird es um Forschungsansätze und Erkenntnisse zu Loudness als Botschaftsattribut von Musik gehen.


About

     Gregor Willenbrock hat am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover studiert. In seiner Bachelorarbeit führte er eine experimentelle Studie zum Thema »Loudness War - (Zeitvariante) Lautheit als Botschaftsattribut von Musik« durch. Wenn er nicht im Hafven arbeitet sammelt er praktische Erfahrung mit dem Produzieren von elektronischer Musik.


→   Gesamtes Programm

→   Tickets

Event ansehen →
Elektro Union → Synth Live-Set (Konzert)
Sep
14
10:00 nachm.22:00

Elektro Union → Synth Live-Set (Konzert)

 
180904_Trial & Error_Webseite_Elektro-Union.png

→ Elektro Union

Modular Synth Live-Set

Konzert

Elektro Union

 

     konsequent – monoton – pulsierend  – unberechenbar: elektrounion  bleibt ein sich stetig wandelnder Knorpel.  
Live-Performance, mit Visuals von Luyu Zou.


About

 

About:  https://soundcloud.com/elektrounion

Nothing more to say


→   Gesamtes Programm

→   Tickets

Event ansehen →
Age Eternal X Luyu Zou → Audiovisuelle Performance (Live)
Sep
14
9:00 nachm.21:00

Age Eternal X Luyu Zou → Audiovisuelle Performance (Live)

 
Age-Eternal-Luyu-Zou

→ Age Eternal X Luyu Zou

Audiovisuelle Performance / Konzert

Konzert
mit

Melissa Benno & Luyu Zou

 

     Luyu Zou ist eine Künstlerin aus Hannover. Ihre Arbeit befasst sich mit der Wechselwirkung von Klang und Bild, die sie mithilfe generativer Gestaltung in eine Visual Performance übersetzt.
     Age Eternal ist das Soloprojekt von Lissa Benno aus Hannover. Sie nutzt Gitarren, Synthesizer und ihre Stimme um einen hypnotischen, schweren aber auch verträumten Nebel zu erschaffen.
     Gemeinsam werden die beiden KünstlerInnen eine audiovisuelle Performance gestalten.

 

→    Facebook (Age Eternal)
     Bandcamp (Age Eternal)


→   Gesamtes Programm

→   Tickets

Event ansehen →